Medientraining ist Vertrauenssache

Deswegen werden die hier aufgeführten Unternehmen und Personen nur nach Rücksprache und mit ausdrücklicher Zustimmung genannt.

„Herr Kerscher versteht es erst einmal zuzuhören und die Themen und Anliegen herauszufiltern, und erst dann am Wichtigsten zu arbeiten. So entstehen Vertrauen und Wirksamkeit.“

(Dr. Uwe Siegmund, Chief Investment Strategist) 

„Martin Kerscher geht mit viel Empathie und Konzentration in die Medientrainings. Er kann sich unheimlich schnell in unterschiedliche Situationen und Anforderungen hoher Managementlevel eindenken und gibt dann die passende Hilfestellung um einen eigenen, authentischen Weg zu gehen.“

(Sascha Kaus, Vorstandsvorsitzender)

„Martin Kerscher schafft es gemeinsam mit einem herauszufinden, was einem ganz persönlich für diesen Part, zum Beispiel Auftritt, Statement oder Videobotschaft, wichtig ist. Und er achtet genau darauf, dass man dies nicht aus dem Blick verliert und dass das Gesamtbild in sich stimmig ist.“

(Arno Walter, Vorstandsvorsitzender)


"Alle Teilnehmer dachten, sie wären in der PR-Kommunikation bereits sattelfest und man müsste vielleicht nur noch ein wenig „schleifen“. Weit gefehlt. Wir konnten noch jede Menge lernen und das Beste daran: Das Lernen hat allen Beteiligten auch noch wirklich Spaß gemacht! Das lag zum einen natürlich an Ihrer Professionalität und Ihrer intensiven Vorbereitung für unser Thema, zum anderen aber auch an Ihrem besonderen Fingerspitzengefühl für Personen und Situationen. PRIMA!

P  rofessioneller Trainer.          

R  egeln, die einfach in der Praxis anzuwenden sind und Sicherheit geben

I  ntensive Arbeit, mit großem Lernerfolg.

M  eine Erwartungen wurden übertroffen.

A  lle Beteiligten waren rundum begeistert."

(Sandra Lades, Leitung Presse und Kommunikation)


„Herrn Kerscher gelingt es, in seinem Training sehr konzentriert auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen und gleichzeitig die theoretischen Basics zu vermitteln. Er schafft dabei eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der eine offene Diskussion gelingt. Damit erreicht er ein optimales Lernergebnis.“

(Kommunikation, Robert Bosch Automotive Steering GmbH)